EVOLUTION OF THE SPECIES

RONIN EVO ist ein horizontales Fahrständerfräswerk, das eine große Anzahl an Anwendungen in den Bereichen Werkzeugbau, in der Flugzeugindustrie und in den mechanischen Bearbeitungen erfüllen kann.
Dank seiner innovativen Struktur und der durch modernste computerunterstützte Entwicklungen erlangten Dimensionierungen, gewährleistet RONIN EVO außergewöhnliche statische und dynamische Steifigkeit, welche maßgebende Faktoren für durchschnittlich Hochgeschwindigkeitsbearbeitungen und hohe Beschleunigung, vereint mit hoher Genauigkeit in den Schlicht- und Konturbearbeitungen. Die RONIN EVO-Struktur wird ganz aus Spezialguss hergestellt und zeichnet sich von anderen Produkten durch die Symmetrie der Führungssysteme hinsichtlich der Verfahrachsen und der Thermosymmetrie in der Quer-/Vertikalebene aus.
Die Monoblockbauweise des Ständers mit tieferliegender Trimmung und der rechteckige Schlitten mit variablem Querschnitt, zusammen mit der Verstellung der Vertikal- und Querachse auf 4 Linearführungen, garantieren höchste Steifigkeitsoptimierung. Die vielfältige Konfigurierbarkeit der Maschine, kombiniert mit der Auswahl an von FPT hergestellten Fräszubehör und Drehtischen, ermöglichen es, die spezifischen Kundenwünsche und die besonderen Anforderungen bei der Bearbeitung zu erfüllen. 2 is better than 3!...es handelt sich nicht um einen Slogan, sondern um die Darstellung der technischen Lösungen von FPT, abgestimmt auf dieser neuen Maschine. Dank der Struktur, die auch den Längsschlitten integriert, besteht die Maschine aus 2 Bauelementen anstelle der 3 herkömmlichen Ständer, Schlitten und Maschinenbett. Diese Lösung ermöglicht eine besonders tiefgelegte Struktur, wofür ein internationales Patent angemeldet wurde. Sämtliche Bauelemente der RONIN EVO sind aus Guß hergestellt, um die Schwingungsdämpfungen zu optimieren und die temperaturbedingten Verformungen auf ein Minimum zu reduzieren. Alle Gußteile werden thermisch stabilisiert; zudem werden Frässchieber und Schlitten aus Spezial-Sphäroguß hergestellt, um maximale Steifigkeit zu gewährleisten. Maximale Symmetrie und Ausgleich beim Verteilen der Massen und der Kräfte. Die Vertikalachsenverstellung erfolgt auf 4 gegenüberliegenden Führungen, eine besonders steife Lösung, welche die Auftrechterhaltung der idealen Trimmung stets ermöglicht. Die vertikale Bewegung sieht einen doppelten Antrieb und ein zweifaches Ausgleichsystem vor. Dank der Optimierung der Ständersymmetrie und der Führungs- und Antriebssysteme wird Ronin zum Bezugspunkt hinsichtlich geometrischer Genauigkeit und Unempfindlichkeit gegenüber den durch den Temperaturgang bedingten Effekten. RONIN ist zweimal steifer bei gleichem Vertikalweg im Vergleich zu den anderen 2 Maschinenkonzepten infolge ihrer tiefgelegten Gestalt (Patent). Dank ihrer revolutionären Gestalt ermöglicht RONIN EVO die Einsparung der Fundamentkosten im Vergleich zu anderen Maschinen, da sie lediglich eine einfache Grundplatte auf Hallenniveau benötigt.
Vorteile gegenüber einer Maschine in einer traditionellen Fundamentgrube:
-Einfacher Zugang zur Maschine ohne Risiken für den Bediener
-Einfache Reinigung und Späneabfuhr, da diese sich nicht in der Grube anhäufen
-Geringere Fundamentkosten
Vorteile gegenüber einer Maschine mit rückseitiger Zusatzführung:
-Einfache Werkstückspositionierung
-Keinerlei Kollisionsrisiko zwischen Fräskopf und Aufspannwürfen bei frontalen Bearbeitungen
-Hohe Steifigkeit in allen vertikalen Positionen des Frässchlittens
Der integrierte Spindelantrieb der RONIN EVO ist direkt. Ohne Einsatz eines mechanischen Stufengetriebes garantiert RONIN beste Leistungen in ihrer Kategorie: 49 kW, 1180 Nm.
Die eingebaute Motorisierung integriert die automatische Fräs-, Bohr- und Drehzubehörwechselvorrichtung.
Die Lösung “Motorspindel” wurde komplett von den FPT Technikern entwickelt und setzt einen neuen Maßstab in ihrem Bereich.